OP-Leuchte medifa H!Light

Die LED OP-Leuchten von medifa ermöglichen es dem Operateur während der Operation optimal zu sehen und sorgen für optimale Arbeitsbedingungen von Chirurg und Pflegepersonal während des Eingriffs.
Innovative Lichttechnik, kombiniert mit hoher Funktionalität ermöglicht eine optimale Farbwiedergabe und eine homogene Arbeitsfeldbeleuchtung. .
Das kalte Licht der LED OP-Leuchte schützt das Gewebe des Patienten vor dem Austrocknen und ist äußerst energieeffizient.

Die medifa H!Light verfügt über eine Universal-Griffaufnahme. Werkzeuglos und zukunftssicher ist die Nutzung von Einmalhandgriff, sterilen Handgriff oder 4K Wireless Kamerasystem am gleichen Leuchtenkörper möglich. Eine sterile Bedienung der Hauptfunktionen ist optional erhältlich.

medifa H!Light - einleuchtende Vorteile

Leuchtfeldgröße medifa H!Light

Leuchtfeldgröße

Leuchtfeldgrößen von 18 - 32 cm an alle Anforderungen anpassbar.

Für die im OP-Alltag häufig benötigten Abstände von 0,8 bis 1,2 Meter.
LED-Quad-Technologie

LED-Technologie

für eine homogene Mischung aus kalt-/ und warm-weißen LEDs. Das gemischte Licht tritt als weißes Licht aus und verteilt sich gleichmäßig über das Wundfeld.
Fokus_medifa OP-Leuchte

Fokus

Elektronischer Fokus des medifa Dual-Lens Systems, bestehend aus 69 vielseitigen Linsen in 2 Größen.
Keine mechanische Anpassung der optischen Komponenten nötig.
Handgriffe

Universal-Griffaufnahme

Alle Handgriffadapter passen an die gleiche Griffaufnahme.
Werkzeugloser Wechsel möglich → einzigartige Flexibilität: steril., Einmal- und Kamerahandgriff.